Cover_Kinderrechtebasierte Demokratiebildung im außerunterrichtlichen Ganztag.

Kinderrechtebasierte Demokratiebildung im außerunterrichtlichen Ganztag.

Deutsches Kinderhilfswerk, 2024

Die explorative Studie „Kinderrechtebasierte Demokratiebildung im außerunterrichtlichen Ganztag“ befragte pädagogische Fachkräfte zur Bekanntheit der rechtlichen und programmatischen Vorgaben, welche Relevanz diese in der Praxis haben und welche Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe bei der Umsetzung kinderrechtebasierter Demokratiebildung bestehen.
Bildschirmfoto_7-5-2024_151245_www.bundesverband-erlebnispaedagogik.de

Ganzheitlich und nachhaltig – Erlebnispädagogik

Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V., 2023

Die Informationsbroschüre zu handlungs-, erlebnis- und erfahrungsorientiertem Lernen erläutert das Konzept der Erlebnispädagogik, beschreibt Möglichkeiten und Ziele und stellt die Schule als ein Wirkungsfeld der Erlebnispädagogik dar.
Bildschirmfoto_7-5-2024_12234_www.dkjs.de

Was Grundschulkinder brauchen. Bedürfnisse und Entwicklung von Sechs- bis Zwölfjährigen als Ausgangspunkt für einen guten Ganztag

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH, 2023

Aktuelle Diskussionen im Kontext Ganztag drehen sich dabei vor allem um organisatorische Aspekte wie Finanzierung, Personal und Räumlichkeiten. Doch es ist wichtig, die Kinder selbst in den Fokus zu rücken: Welche Themen beschäftigen die Sechs- bis Zwölfjährigen? Und welche Bedürfnisse haben sie? Ausgehend von diesen Fragen zeigt die DKJS in ihrer Publikation, welche Bedeutung die Lebensthemen für die Entwicklung der Kinder haben – und wie sich davon eine kindgerechte Gestaltung des Ganztags ableiten lässt.
Bildschirmfoto_6-5-2024_133318_jugendsozialarbeit.de

Schuldistanz – die Rolle der Jugendsozialarbeit

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit, 2023

In der 30. Ausgabe des Magazins DREIZEHN – Zeitschrift für Jugendsozialarbeit geht es um das Thema Schulabsentimus. Die Ausgabe enthält praxisnahe Interviews, eine Anknüpfung an die Jugendsozialarbeit und haushaltspolitische Überlegungen. Die Zeitschrift kann auch kostenfrei als Printversion bestellt werden.
kmk-logo

Menschenrechtsbildung in der Schule

Kultusministerkonferenz, 2018

Die Menschenrechte einschließlich des Menschenrechts auf Bildung sowie die Verwirklichung der Kinderrechte gehören zum Kernbereich des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule und sind auch in Schulgesetzen verankert. Sie sind Teil einer nachhaltigen und umfassenden Unterrichts- und Schulentwicklung. Dies ist Aufgabe aller Lehrerinnen und Lehrer sowie aller in Schulen tätigen Fachkräfte und ein wichtiger Gegenstand in der Zusammenarbeit von Schule und häuslichem Umfeld. Dazu gehört in besonderem Maße die Ermutigung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler zur Wahrnehmung ihrer eigenen Rechte und zum Eintreten für die Rechte anderer.
logo (1)

Erklärfilm- Nationaler Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bundesministerium für Forschung und Bildung, Kein Datum

Das Video gibt eine kurze Erläuterung zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung und erklärt konkret die Inhalte des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung.
logo-fpp-mit-claim

Grundlegende Bildung ohne Brüche.

Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss., 2011

Dem deutschen Schulsystem gelingt die Kompensation von herkunftsbedingten Nachteilen nur sehr unbefriedigend und seine systembedingten Bildungsübergange können solche Benachteiligungen in der Tendenz unterstützen und fördern. Die Grundschulpädagogik hat sich mit mehreren großen Übergängen auseinanderzusetzen: dem Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Schule, von der Grundschule in weiterführende Schulen und zwischen Grundschulen und Förderschulen. Diese Übergänge sind mit Selektionsentscheidungen verbunden, an denen die Lehrkräfte der Grundschule beteiligt sind und die für die Kinder und ihren Bildungsprozess weitreichende Konsequenzen haben. In diesem Band wird der Frage nachgegangen, inwieweit Übergänge oder Brüche zur Bildung gehören und diese befördern oder behindern. Dazu werden unterschiedliche Perspektiven beleuchtet.
Bildschirmfoto_6-5-2024_111945_www.boeckler.de

Soziale Ungleichheiten in schulischer und außerschulischer Bildung

Hans Böckler Stiftung, 2009

Bildung ist entscheidend für Lebenschancen, Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe. Bildungsarmut führt zu geringeren Chancen und oft prekären Arbeitsbedingungen. Bildungserfolg beeinflusst maßgeblich soziale Ungleichheiten und hängt in Deutschland stark von der sozialen Herkunft ab, was soziale Benachteiligungen über Generationen hinweg verstärkt.
Materialideen__6630b87f7989a

KlimaChallenges Materialideen

BildungsCent e.V., 2024

Klimaschutz-Aktionen machen gleich viel mehr Spaß, wenn tolle Materialien dabei unterstützen. Deshalb haben wir eine Liste zusammengestellt, die neben Materialideen auch konkrete Vorschläge für ihren Einsatz enthält und inspirieren soll. Manche Gegenstände können Schüler*innen direkt und eigenständig einsetzen. Es ist für jede Altersstufe ab der 3. Klassenstufe etwas dabei. Andere sind unterstützend für Klimaschutz-Aktionen gedacht. Die Liste mit Materialideen ist auf Deutsch und Englisch kostenfrei verfügbar.
Titelbild_Intervall__661f958cbe499

Demokratiebildungsprozesse bei Kindern im Übergang von der Kita in die Grundschule

Deutsches Kinderhilfswerk e.V., 2024

In dem qualitativen Forschungsprojekt wurden die Demokratieerfahrung von Kindern im letzten Kita- und ersten Grundschuljahr untersucht. Dafür wurden Kinder in dieser Übergangsphase begleitet und partizipativ Daten erhoben. Der Fokus lag dabei auf den Kinderperspektiven. Das qualitative Forschungsprojekt ist im Rahmen des Kompetenznetzwerkes Demokratiebildung im Kindesalter entstanden; gefördert im Bundesprogramm „Demokratie leben!“