Kinderrechte digital

Kinderrechte digital

Stiftung Digitale Chancen, 2022

Im Rahmen des Projektes Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Alltag von Kindern und Jugendlichen sowie Maßnahmen zum Schutz von Kindern und zur Prävention von Risiken analysiert. Ziel ist es, eine Strategie für kinder- und jugendpolitische Maßnahmen zu entwickeln und zur Umsetzung zu bringen, die zur Verwirklichung der Kinderrechte in allen Lebensbereichen und zum Schutz von Kindern beiträgt sowie Kinder zur Wahrnehmung ihrer Rechte und zum Selbstschutz befähigt. Auf der Webseite finden sich Hintergrundinformationen und Materialien zu Kinderrechte im digitalen Umfeld.

Children Rights in the digital environment

The project Child Protection and Children's Rights in the Digital World analyzes the effects of digitization on the everyday lives of children and young people as well as measures to protect children and prevent risks. The aim is to develop and implement a strategy for child and youth policy measures that contribute to the realization of children's rights in all areas of life and to the protection of children, as well as empowering children to exercise their rights and protect themselves. The website provides background information and materials on children's rights in the digital environment.

Meinung und Beteiligung

Die 13 Kinderrechte: Meinung und Beteiligung

National Coalition Deutschland, 2021

In dieser Video-Serie erfahrt ihr mehr über die Kinderrechte! In jedem Video geht es um ein Thema.

Die jungen Expert*innen haben gemeinsam mit 2700 anderen Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland beim Kinderrechtereport mitgemacht und darin ihre Einschätzungen abgegeben. Der Kinderrechtereport wurde im November 2019 im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Bundesministerin Franziska Giffey vorgestellt.

 

Anschließend fand im Februar 2021 eine Anhörung mit dem Kinderrechte-Ausschuss der Vereinten Nationen statt, bei dem die Kinderrechtereporter*innen stellvertretend für alle Kinder und Jugendliche aus Deutschland der UN mitgeteilt haben, wo es in Deutschland mit der Umsetzung der Kinderrechte noch hapert.

Diskriminierung

Die 13 Kinderrechte: Diskriminierung

National Coalition Deutschland, 2021

In dieser Video-Serie erfahrt ihr mehr über die Kinderrechte! In jedem Video geht es um ein Thema. Die jungen Expert*innen haben gemeinsam mit 2700 anderen Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland beim Kinderrechtereport mitgemacht und darin ihre Einschätzungen abgegeben. Der Kinderrechtereport wurde im November 2019 im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Bundesministerin Franziska Giffey vorgestellt. Anschließend fand im Februar 2021 eine Anhörung mit dem Kinderrechte-Ausschuss der Vereinten Nationen statt, bei dem die Kinderrechtereporter*innen stellvertretend für alle Kinder und Jugendliche aus Deutschland der UN mitgeteilt haben, wo es in Deutschland mit der Umsetzung der Kinderrechte noch hapert.
Eure Kinderrechte Bild

Eure Kinderrechte

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; National Coalition Deutschland, 2022

Die Kinderrechtebroschüre hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit dem Netzwerk Kinderrechte und in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendsender KiKA entwickelt und veröffentlicht. Kinder und Jugendliche haben sowohl das Layout als auch die textliche Erstellung aktiv mitgestaltet. Die Broschüre vermittelt in kindgerechter und sehr anschaulicher Weise einen Überblick über die Kinderrechte.
Vielfalt Mediathek

Vielfalt Mediathek

Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. IDA, 2022

Die Vielfalt-Mediathek ist ein Begleitprojekt des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Unser Träger ist das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit IDA e. V. Schon seit 2006 sammeln wir auf diesem Informationsportal Publikationen, Videos, Podcasts, Webseiten und vieles mehr, die aus den geförderten Projekten entstehen. Auf diese Weise stehen auf unserer Website Bildungsmaterialien zu den Themen Rechtsextremismus, Rassismen, Antisemitismus, Diversität, Migration sowie Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit zum Download bereit. Diese können nach Themen und Zielgruppen gefiltert und kostenlos heruntergeladen werden. Unser Angebot richtet sich an Multiplikator:innen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit sowie an Interessierte, die sich engagieren möchten.
Toolbox für Kinder- und Jugendrechte

Toolbox für Kinder- und Jugendrechte

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH, 2022

In der Toolbox finden Sie eine Sammlung verschiedener Schlüsseldokumente, Checklisten, Guter Praktiken, Trainingsmaterialien und Videos, die Ihnen bei der Anwendung des kinderrechtsbasierten Ansatzes Orientierung geben können. Die Sammlung wurde in Kooperation mit verschiedenen zivilgesellschaftlichen Akteuren erstellt und soll Projekte und Engagierte dabei unterstützen, Kinder- und Jugendrechte in ihre entwicklungspolitischen Tätigkeiten zu integrieren. Dabei wurden praktische Instrumente anwendungsorientiert aufbereitet.

Toolbox on the rights of children and youth

In the toolbox you will find a collection of various key documents, checklists, good practices, training materials and videos that can provide guidance in applying the child rights-based approach. The collection was created in cooperation with various civil society actors and is intended to support projects and committed people in integrating children's and young people's rights into their development policy activities. Practical instruments were prepared in an application-oriented manner.

Deutscher Bildungsserver

Deutscher Bildungsserver

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, 2022

Als zentraler Wegweiser zum Bildungssystem in Deutschland sowie als Informationsangebot zum Thema Bildung weltweit bietet der Deutsche Bildungsserver allen Interessierten Zugang zu hochwertigen Informationen und Internetquellen – schnell, aktuell, umfassend und kostenfrei. Als Meta-Server verweist er primär auf Internet-Ressourcen, die u. a. von Bund und Ländern, der Europäischen Union, von Hochschulen, Schulen, Landesinstituten, Forschungs- und Serviceeinrichtungen und Einrichtungen der Fachinformation bereitgestellt werden.

German Education Server

As a central guide to the education system in Germany and as a source of information on education worldwide, the German Education Server offers all interested parties access to high-quality information and Internet resources - fast, up-to-date, comprehensive and free of charge. As a meta-server, it primarily refers to Internet resources provided by the federal and state governments, the European Union, universities, schools, state institutes, research and service facilities, and specialized information institutions, among others.

Wortmarke_politischbilden.de_V1

politisch bilden

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. AdB, 2022

politischbilden.de sammelt informative Hintergrundartikel und praktische Methodenbeschreibungen von erfahrenen politischen Bildner*innen, sowie Kontaktmöglichkeiten zu Expert*innen der non-formalen politischen Bildung aus vielfältigen Kontexten. Die Materialien stehen allen Interessierten zur freien Verfügung – in der Regel unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0. Sie sind verschiedenen Themenschwerpunkten Modulen und Schlagwörtern zugeordnet.
Tabaluga Titelbild

Take-off! – Der Goldene Tabaluga

KiKA, 2014

Tabaluga, der kleine freundliche Drache, steht für die Werte Freundschaft und Solidarität. Daran knüpft die Doku-Serie „Take-off: Der Goldene Tabaluga 2014“ an. Sie begleitet sechs deutsche Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich fragen: „Was wäre, wenn ich nicht in Deutschland, sondern im Land meiner Vorfahren aufgewachsen wäre?“. Sie erfahren, wie anders Kinder in diesen Ländern groß werden und wie ähnlich sie sich dennoch in vielen Dingen sind.
Hilferuf

Der Hilferuf

National Coalition Deutschland, 2019

Dieses Video entstand im Rahmen des "Zweiten Kinderrechtereports" als Projekt von Mathilde 10 Jahre und Charlotte 11 Jahre zum Kinderrecht "Schutz vor Gewalt".

Im Film wird der Hilferuf eines Mädchens dargestellt, das Gewalt erfahren hat. Es wird sichtbar, dass man mit Gewalterfahrungen nicht alleine fertig werden sollte. Der Film möchte junge Menschen dazu ermutigen, über ihre Erfahrungen zu reden.